Das Spiel „Seelenwandler“ bietet eine spannende fremde Welt, in der die Spieler, alleine und im Team, Aufgaben lösen und sich selbst und ihre Mitspieler auf eine ungewöhnliche Weise neu kennen lernen.
Zu Beginn des Spiels bekommt jeder Spieler eine eigene Identität, die ihn zu einer der beiden Gruppen, Seelenwandler und Personen, zuordnet. Es gilt heraus zu finden welche Spieler zur eigenen Gruppe gehören, diese zu unterstützen und Punkte zu sammeln. Dabei ist der Spielverlauf jedes Mal anders, da die Karten zu Beginn immer neu gemischt werden und das Spiel zuende ist, wenn die Karte „Silbernes Mondlicht“ drei Mal gezogen wurde.
Sowohl die Spielmechanik, wie auch das Design habe ich 2013, im Rahmen der Muthesius Kunsthochschule entwickelt. Die Spielkarten wurden in der hochschuleigenen Druckerei, mit der Spezialfarbe Silber, Offset gedruckt.

Das Spiel wurde bei der jährlichen Hochschulausstellung der Muthesius Kunsthochschule Einblick/Ausblick 2013 präsentiert.

Berichte über das Projekt:

www.muthesius-kunsthochschule.de

Back to Top